Kann eine Pustel auf der Kopfhaut durch eine Kieferhöhlenentzündung entstehen?

Die Patientin hatte eine Kieferhöhlenentzündung, die antibiotisch behandelt wurde. Kurze Zeit später entdeckte sie eine Pustel auf ihrem Kopf und fragt sich nun, ob es sich beim verursachenden Keim um den Gleichen wie bei ihrer Vorerkrankung handeln könne.

Was tun, wenn es keine sozialen Netze mehr gibt?

Die Sueddeutsche berichtet in einem Artikel über die protektive Wirkung sozialer Bindungen in Hinblick auf die Lebenserwartung.

Doch was tun, wenn die sozialen Netze schon gar nicht mehr bestehen? Ein Kommentar von Christian Gersch.