Gesunder Schlaf mit dem Sleep Optimizer

Viele kennen das: Nicht erholsamer Schlaf lähmt den Tag, und trotz vieler Versuche, etwas dagegen zu tun, kehrt er zurück.

Wichtig zu wissen ist: Der Mensch durchläuft während des Schlafes verschiedene Phasen, die etwa 1 1/2 Stunden dauern. Diese Phasen sind aber natürlich trotzdem individuell leicht verschieden, so dass Schlafphasen * Anzahl für jeden Menschen eine individuelle Zeitdauer ergibt. 5 * 1,5 ergäbe 7,5 Stunden. Die Schlafdauer kann, besonders im Alter, vielleicht bei nur 5 Stunden liegen, vielleicht liegt sie bei 9 Stunden. Ein Patentrezept, wie die optimale Schlafdauer betrüge 8 Stunden, gibt es nicht. Man muss für sich selbst herausfinden, wie lange die optimale Schlafdauer ist, und um wie viel Uhr sie beginnt.

Um diese herauszufinden empfehlen Schlafmediziner ein Schlaftagebuch, in dem erfasst wird, um wie viel Uhr man zu Bett gegangen ist, ggf. was man den Tag über getan hat, welche Genussmittel man ggf. konsumiert hat, etc. Darüber hinaus wird vermerkt, wann man aufgestanden ist und den Tag über bewertet man seine „Lebensqualität“. Die Idee dahinter ist, dass man, wenn man zur für sich optimalen Zeit schlafen gegangen ist und die „richtige“ Zeit lang geschlafen hat, man seine Fitness und Lebensqualität am folgenden Tag optimal bewerten wird.

Um dies zu vereinfachen habe ich eine minimalistische Web-Applikation erstellt, mit der ein solches Schlaf-Tagebuch geführt werden kann.

Wie finde ich meine optimale Schlafdauer durch Ausprobieren heraus?

Es gibt Rezepte, am 1. Tag 7 Stunden zu schlafen, und alle 3 Tage 15 Minuten länger und dabei ein Schlaftagebuch zu führen. In der Realität funktioniert dies aber selten, weil beim Schlafengehen doch immer irgend etwas „dazwischen“ kommt. Mein Sleep Optimizer wertet statt dessen Ihre realen Schlafdaten aus, und wenn Sie ihn lange genug einsetzen, so wird durch Zufall auch an einem Tag Ihre optimale Schlafdauer erreicht werden.

Anhaltspunkte für Ihre optimale Schlafdauer

Sie nehmen ein leichtes Abendessen, wenig bis keine Genussmittel zu sich, sehen nicht mehr fern im Bett / kurz vor dem Schlafen gehen und begeben sich zwischen 22 und 1 Uhr ins Bett. Sie verdunkeln Ihr Zimmer und es gibt wenige bis keine Störgeräusche. Pollen-Allergiker schlafen besser bei geschlossenem Fenster, andernfalls probieren Sie aus, ob Sie das Fenster lieber geöffnet haben oder nicht. Die Raumtemperatur beträgt 18°C – 21°C. Sie schlafen zwischen 7 und 8 1/2 Stunden lang. Dies sind nur Richtwerte, sie müssen für Sie nicht stimmen. Vielmehr geht es darum, dass Sie Ihre optimalen Schlafbedingungen durch ein Experiment herausfinden.

Datenschutzerklärung

Um den Service zu nutzen müssen Sie ein persönliches Login erstellen. Dazu geben Sie ein Passwort Ihrer Wahl an; das System erstellt Ihnen dann eine User-ID. Das Passwort wird nur in verschlüsselter Form auf dem Server gespeichert. Weitere persönliche Daten werden von Ihnen nicht abgefragt. Wenn Sie diese eingeben werden die verschiedenen Uhrzeiten und Ihre Stimmungen, verknüpft mit Ihrer User-ID, geschützt durch Ihr Login, gespeichert. Diese Daten werden nur Ihnen zur Verfügung gestellt.

Haftungsausschluss

Dieser Service wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf seine Funktionalität, und der Dienst kann ohne Notiz wieder eingestellt werden. Alle Daten werden dann gelöscht. Für Fehlfunktionen des Dienstes wird keine Haftung übernommen.

Praktische Bedienungsanleitung

Sie finden meinen Sleep Optimizer unter http://sleepoptimizer.christiangersch.com.

Nachdem Sie einen Account erstellt haben loggen Sie sich ein.

Der Dienst arbeitet in Schlafzyklen. Jeder Schlafzyklus beginnt damit, dass Sie zu Bett gehen. Sie können jederzeit einen neuen Schlafzyklus starten, der Vorherige wird dann automatisch beendet.

Wenn Sie aufgestanden sind (Sie können den Dienst auch über den Browser Ihres Mobiltelefons nutzen; er wurde dafür optimiert), geben Sie die Uhrzeit an oder lassen Sie die aktuelle Uhrzeit eingegeben, wenn diese stimmt. Wählen Sie danach Ihre derzeitige Stimmung aus.

Rufen Sie die Seite alle 3 Stunden erneut auf und geben Sie Ihre Stimmung ein. Wenn Sie die Frist von 3 Stunden überschreiten, müssen Sie alle zurückliegenden 3-Stunden-Pakete bearbeiten. Es empfiehlt sich, die Seite ein paar Mal am Tag aufzurufen, da sie ihre „derzeitige“ Lebensqualität erfassen soll, und nicht Ihre Stimmung am Abend.

Ist der Tag zu Ende, geben Sie die Uhrzeit ein, zu der sie schlafen gehen, und starten Sie damit einen neuen Schlafzyklus.

Der bestehende Schlafzyklus wird damit abgeschlossen und mit einem Fitness-Ranking versehen.

Auswertung Ihres Experiments

Sie finden eine Tabelle mit allen Tagen und deren Ranking unten der Seite nach Ihrem Login. An einem optimalen Tag würde das Ranking 100% betragen, und vor solchen Tagen sollten sich in der Tabelle Ihre optimale Schlafenszeit und Ihre optimale Schlafdauer finden. Sie werden herausfinden, dass sich die Tage in ihrem Ranking verschieden, und es „bessere“ und „schlechtere“ Tage gibt.

Setzen Sie die Nutzung von meinem Sleep Optimizer so lange fort, bis Sie glauben Ihre optimalen Schlafbedingungen bestimmt zu haben.

Noch Fragen oder Anmerkungen?

Wenn Sie Fragen haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion des Blogs.

3 Gedanken zu „Gesunder Schlaf mit dem Sleep Optimizer“

  1. Pingback: Christian Gersch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*