Medizinertest

Der SPIEGEL thematisiert die Neu-Einführung der sogenannten „Medizinertests“ im Zulassungsverfahren für Medizinstudienplätze.

Ich begrüße es, wenn Abiturienten die Gelegenheit zur „Nachbesserung“ haben, wenn ihre Leistung im Abitur nicht ganz für eine direkte Zulassung durch die ZVS zum Humanmedizinstudium langt.

Anatomie Lehrbuch

Es stimmt durchaus, dass ein sehr gutes Abitur ein Indiz dafür ist, dass man ein Medizinstudium erfolgreich absolvieren kann. Auf der anderen Seite gibt es aber viele mit einem weniger guten Abitur, die Jahre lang gewartet haben, bis sie aufgrund der Wartesemester „endlich“ zum Studium zugelassen wurden. Sie werden später sicherlich nicht zu den schlechteren Ärzten.

Kann man sich durch einen erfolgreich bestandenen Test also viele Wartesemester sparen, so ist dies eine sehr gute Sache.

Dieser Kommentar wurde von Christian Gersch auch auf forum.spiegel.de veröffentlicht.

Update 2014:

Zwischenzeitlich sind die Absolventen des Medizinertests in ihrem Studium so weit fortgeschritten, so dass ich in meinem Beruf beginne Kontakt zu ihnen zu bekommen und so einige Erfahrungen an meine Leser aus „zweiter Hand“ weitergeben kann:

  1. Es gibt diese Studenten in gewisser Zahl: Es handelt sich bei einer Studienzulassung über einen „Medizinertest“ also nicht um eine seltene Möglichkeit, sondern um einen vielfach in der Praxis vorkommenden Fall.
  2. Diejenigen, die den Test bestanden haben, kennen um so mehr Personen, die durchgefallen sind.
  3. Eine gute Vorbereitung ist absolut erforderlich. Dazu muss nicht unbedingt ein kostenpflichtiger Kurs besucht werden, wohl hilft es aber, Artikel oder teils auch Bücher zu lesen, die den Inhalt des zu schreibenden „Medizinertests“ beschreiben. Daraufhin identifizierte persönliche Leistungsschwächen sollten unbedingt durch Lernen und Üben ausgebessert werden. Hier gilt – wie auch sonst im Studium: Die besonderen Schwächen anzugehen führt zu einem besseren Ergebnis in der Note als sich mit Dingen, in denen man schon eine Durchschnittsleistung erreicht, zu beschäftigen.

Viel Erfolg!

Ein Gedanke zu „Medizinertest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*