Niedriger Blutdruck und Präsynkope, Verhaltensmaßnahmen

Die WELT gibt in einem interessanten und lesenswerten Artikel Empfehlungen für Menschen mit niedrigem Blutdruck.

Eine wichtige Information, die man dem Artikel sicherlich noch ergänzen kann, ist neben den genannten Symptomen einer bevorstehenden Ohnmacht (Präsynkope = „vor“ eine Synkope) die nicht unwichtige Information für die Betroffenen, richtig und angemessen zu reagieren:

Notfallkoffer
Wenn einem im Stehen „Schwarz“ vor Augen wird, sollte man sich schnellstmöglich hinsetzen, falscher Stolz ist hier fehl am Platze. Ein Sturz im Rahmen einer „Ohnmacht“ kann teils drastische Verletzungen nach sich ziehen oder unter Umständen auch andere Menschen gefährden. Eine Synkope kündigt sich in der Regel an – es ist also sinnvoll, deren erste Symptome, die häufig gespürt werden können, erst zu nehmen.

Treten die gleichen beschriebenen Symptome im Sitzen auf, so kann dies auf einen Notfall hinweisen (Herzrhythmusstörungen, etc.). In diesem Fall sollte man solche Symptome nicht unterschätzen und ggf. den Rettungsdienst verständigen.

Dieser Kommentar wurde in einer ursprünglichen Fassung von Christian Gersch auf der Plattform welt.de veröffentlicht.

Update 2014
Eine aktuelle Studie (Greve Y, Geier F, Popp S, et al.: The prevalence and prognostic significance of near syncope and syncope—a prospective study of 395 cases in an emergency department (the SPEED Study). Dtsch Arztebl Int 2014; 111(12): 197–204) beschäftigt sich mit dem Unterschied zwischen einer Präsynkope und einer „vollständigen“ Synkope. Grobes Fazit der Studie ist, dass Synkopen wie Präsynkopen in der Regel harmlose Ereignisse sind, es in seltenen Fällen aber nicht müssen. Falls es sich bei einer Synkope oder Präsynkope um die Anzeichen einer ersten Erkrankung handeln sollte, so ist die Sterblichkeit von betroffenen Patienten unabhängig davon, ob sie „richtig“ oder nur „beinahe“ in Ohnmacht gefallen sind eine vergleichbar hohe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*